POLIZEIBERICHT

Straßenbahn kollidiert mit Auto - Mehrere Verletzte

30.06.22 Polizeibericht vom 30. Juni 22:

Zu einem Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen kam es gestern Nachmittag in Marzahn.

Nach den derzeitigen Erkenntnissen bog ein Autofahrer gegen 15.15 Uhr mit seinem Fahrzeug von der Poelchaustraße nach links in die Allee der Kosmonauten ab.

Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Zug der Straßenbahnlinie M8, der in der Allee der Kosmonauten in Richtung Ahrensfelde unterwegs war, und dessen 52 Jahre alter Fahrer mutmaßlich das für ihn geltende Haltsignal nicht befolgt hat.

 

 

Durch den Aufprall wurde der Wagen mehrere Meter in das Gleisbett geschoben sowie der 58-jährige Autofahrer am Kopf, an den Armen und Händen verletzt.

Er kam zur stationären Behandlung in eine Klinik.

Während der Tramfahrer unverletzt blieb, ließen zwei 40 und 33 Jahre alte Fahrgäste aus der Bahn ihre leichten Blessuren am Unfallort vom Rettungsdienst versorgen.

Spezialkräfte der Verkehrsbetriebe zogen das Auto von den Schienen. Aufgrund der Unfallaufnahme und den Bergungsarbeiten kam es an der Einmündung bis etwa 16.30 Uhr zu Beeinträchtigungen.

Die weiteren Ermittlungen hat das zuständige Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 3 (Ost) übernommen.

Copyright © 2022 Marzahner-Promenade.berlin
created by 3-w-media.de