2. Klang & Kunst Promenade

KEIN BLATT VOR DEN MUND NEHMEN – Kunst am Kämpfen

youtube

 Gun Gun Trio auf der Marzahner Promenade zur 2. Klang & Kunst-Promenade am 28.6.22 - Video

01.07.22 Unter Mitwirkung von Marzahner KünstlerInnen und Kulturschaffenden entstand das Projekt Poetisches Archiv „Gentrifizierter Kunstraum“ von Xiaoyu Tang innerhalb der 2. Klang & Kunst Promenade und der Kunstaktion „This is not a Lovesong“.

 Es geht dabei um Verdrängung im städtischen Raum und ihre Auswirkungen auf Kunst. 

Die Künstlerin hat Interviews mit ihren verdrängten KollegInnen in Weißensee und in Marzahn geführt:

Seit wann hat die Gentrifizierung* unsere Räume immer knapper werden lassen? 

 

Wird Kunst in einer kapitalistischen Welt ausgelöscht?

In der Vorankündigung zu dem Termin morgen, 2. Juni 22, um 17 Uhr in der Galerie M, heißt es:

„Durch persönliche Erzählungen von KünstlerInnen, hören und sehen wir, dass die Kunst noch immer stark am Kämpfen und am Leben ist.

Das dokumentar-poetische Archiv wurde 2021-22 im Programm der Volksbühne sowie im öffentlichen Raum Am Tacheles gezeigt.

Ergänzt durch Gespräche mit Marzahner KünstlerInnen ist das Archiv im Projektraum Galerie M zu sehen: Fotos, Videos und Audio-Material erforschen den lokalen Prozess der Gentrifizierung und machen ihn sichtbar.

Für die Kunstgemeinschaft und KünstlerInnen am Rande der Stadt möchte diese Installation jene Kultur und Erinnerung sichtbar machen, welche sich jenseits der Handlungslogik der kapitalistischen Gesellschaft lokal entfaltet.“

Interessierte sind natürlich eingeladen mitzureden oder zuzusehen, zuzuhören.

*“Als Gentrifizierung, auch Gentrifikation, im Jargon auch die Yuppisierung, bezeichnet man den sozioökonomischen Strukturwandel großstädtischer Viertel durch eine Attraktivitätssteigerung zugunsten zahlungskräftigerer Eigentümer und Mieter und deren anschließenden Zuzug.“ Aus Wikipedia

Copyright © 2022 Marzahner-Promenade.berlin
created by 3-w-media.de