KUNST

Jetzt noch abstimmen, wer den Preis gewinnen soll



Die Teilnehmer am Promenadenfrühstück ließen es sich nicht nehmen für den Publikumspreis "Betonfuchs" ihr preiswertes Kunstwerk auszuwählen. 

29.11.22 Beim Promenadenfrühstück in der vergangenen Woche berichtete Mark Pospiech, Sprecher der Neuen KunstInitiative Marzahn-Hellersdorf, NKI, über die Aktion „Betonfuchs“.

Da sich die Teilnehmer des Promenadenfrühstücks auf Einladung von Promenadenmanager Holger Scheibig dieses Mal in der Galerie M trafen, konnten sie auch gleich selbst sehen, worum es sich dabei handelt.

Der „Betonfuchs“ ist eine Idee des NKI einen Publikumspreis auszuschreiben.

Dazu waren deutschlandweit Künstler und Hobbykünstler eingeladen, an einem bestimmten Tag ihre Kunstwerke abzuliefern.

Schon Stunden vor dem offiziellen Abgabetermin am 11. November um 10 Uhr standen die Künstler vor der Galerietür Schlange und die Plätze zum Aufhängen und Hinstellen für die Kunstwerke waren schnell vergeben.

Gegen Mittag, so Pospiech, mussten mehr als 30 Interessenten leider wieder weggeschickt werden.

 Am 16. Dezember gibt es um 18 Uhr in der Galerie M die Bekanntgabe des Preisgewinners.

Der Preis beträgt 1000 Euro! Zuvor aber kann vom Publikum, von den Besuchern der Galerie, noch abgestimmt werden, wer denn den Preis gewinnen soll.

Die Abstimmung ist anonym, an den Kunstwerken stehen keine Namen, sondern nur Nummern.

Jeder Abstimmer bekommt dafür ein Kärtchen, auf der er die Nummer schreibt, und das Kärtchen wandert in einer gut versiegelten Urne.

Die Teilnehmer des Promenadenfrühstücks ließen es sich an diesem Tag nicht nehmen, ebenfalls ihr preiswertes Kunstwerk auszuwählen.  

Bis zum 14. Dezember besteht auch für alle Anwohner und Gäste der Promenade, „ihr“ Kunstwerk für die Preisvergabe zu nominieren. Schauen Sie dazu einfach in der Galerie M vorbei.

 

Copyright © 2023 Marzahner-Promenade.berlin
created by 3-w-media.de