MARKT

„Die Kämpferin“ gehört zum Kaffee-Sortiment




 Immer freitags auf dem Markt - Private Kaffeeerösterei Bienert

18.11.22 In seiner Heimat, in der Seelower Region, ist er über die Medien schon weithin bekannt.

Dabei begann Hans-Peter Bienert erst 2018 mit seiner Leidenschaft der Kaffeerösterei.

Seit einem Monat ist er nun auch auf dem Markt in der Marzahner Promenade zu finden.

Immer freitags bietet er seine frischgerösteten Kaffee-Köstlichkeiten an. Aber nicht einfach nur so. Sein Markenzeichen ist neben weithin duftenden Kaffee-Spezialitäten seine fahrbare Kaffeemaschine.

 

WEIHNACHTEN

Schenke ein Lächeln - erfülle Wünsche

 Am 24.November 2022 findet um 15 Uhr die offizielle Eröffnung der Aktion gemeinsam mit dem Bezirksbürgermeister Gordon Lemm und der Leiterin  der FreiwilligenAgentur Marzahn-Hellersdorf, Constanze Paust, in der Mark Twain Bibliothek statt.

17.11.22 Nach dem Erfolg aus dem letzten Jahr findet die bekannte Wunschbaum-Aktion erneut in Marzahn-Hellersdorf statt.

Am 24. November ab 16 Uhr werden insgesamt drei Weihnachtsbäume aufgestellt: im Foyer des Sozial- und Jugendamts, im Alten Rathaus Marzahn und in der Mark-Twain-Bibliothek.

Alle Interessierten sind dazu aufgerufen, die Wunsch-Sterne zu pflücken und einem Kind aus Marzahn-Hellersdorf einen Herzenswunsch zu erfüllen. 

LESUNG

WILLKOMMEN AHMAD - ein Bericht über einen langen Weg

16.11.22 Das Ehepaar Bärbel und Ulrich Uffrecht  erzählen und lesen am 19. November 2022, 16 Uhr im Projektraum Galerie M, MP 46, über den langen Weg einen afghanischen Flüchtling in Deutschland ankommen zu lassen und vom uffrechten Gang durch Institutionen und Kulturen.

Das Buch mit dem Titel "Willkommen Ahmad" vermittelt einen Eindruck von den aufregenden Jahren des Ehepaares mit Nazir Ahmad Samim  und ist für 13 € zu erwerben.

Aus dem Inhalt: Ahmad flieht, muss seine Kinder, seine Frau und die Familie im Kriegswirrwarr Kandahars zurücklassen. Er kehrt der geliebten Heimat den Rücken für eine ungewisse Zukunft in der Fremde, geht den weiten Weg von Afghanistan nach Deutschland, wo er sich Schutz und Unterstützung erhofft. 

 

BIBLIOTHEK

Kraft- und Inspirationsquelle und ein Perspektivwechsel

 Anmeldung erforderlich über die VHS oder in der Bibliothek telefonisch (030) 54 704 142

15.11.22 "Kraft Salon - Nacht Salon" ist ein Kurs der Volkshochschule, zu der die Bezirkszentralbibliothek "Mark Twain" am kommenden Sonnabend von 19 bis 24 Uhr einlädt.

Hierbei geht es darum, auf vielfältige Weise gemeinsam mit anderen in einen kreativen Prozess und in die Selbstfürsorge zu gehen.

Bis in die Nacht hinein können TeilnehmerInnen unter Anleitung der Künstlerin Antonia Isabelle Weisz die Mark-Twain-Bibliothek mit ihren vielfältigen Büchern und schönen Räumen als Kraft- und Inspirationsquelle und für einen Perspektivwechsel nutzen. 

FREIZEIT

Tanzen Sie sich warm durch den Winter

 Der Kurs beginnt am 26. November 22, geht von 16.15-17.45 Uhr, die Kursdauer beträgt 12 Einheiten à 90 Minuten (incl. Pause). Preis: 3 Raten à 55,- €/Person im Lastschriftverfahren.

14.11.22 Wollten Sie schon immer einmal Wiener Walzer tanzen können? Oder Tango, oder Cha Cha Cha? 

Die Gelegenheit dazu bietet ein neuer Anfängerkurs in der Tanzschule DanceFlair im Le Prom. 

In diesem Kurs erlernen Sie das Welttanzprogramm (Teil1).

Darin enthalten sind die Standardtänze Langsamer Walzer, Wiener Walzer, Foxtrott und Tango sowie die Lateintänze Cha Cha Cha, Rumba, Jive und natürlich der DiscoFox und Salsa.

 

POLITIK

Fenstersarnierung geht jetzt bei FAIR weiter

Cirka 2700 Quadratmeter Fensterfläche waren und sind im Zuge der energetischen Sanierung des Freizeitforums auszutauschen. Vieles ist schon erledigt. Jetzt stehen die Fenstersanierungen im FAIR an. Zutritt ist deshalb derweil nur noch über den FAIR-Hintereingang.

13.11.22 Die Schwimmhalle ist jetzt auch sonnabends geöffnet, die Raumtemperatur im ganzen Haus, auch in der Bibliothek, ist jetzt auf vorgeschriebene 19 Grad gehalten, ein bisschen zu kühl für sitzende Tätigkeit, warmes Wasser zum Händewaschen gibt es auch nicht mehr, allerdings doch noch in den Besuchertoilettenräumen, was daran liege, dass diese Wasserleitungen an die Schwimmhallenleitungen angeschlossen seien, und weitere interne Themen waren Inhalt des vergangenen Austauschgremiums zum Freizeitforum. 

KUNSTPREIS

Der "Betonfuchs" ist deutschlandweit heiß begehrt








12.11.22 Um 3 Uhr gestern in der früh war die 21jährige Kunststudentin Finja Nisius in den Zug gestiegen, um es von Kiel rechtzeitig nach Marzahn zu schaffen. 

Mit ihrem glitzerbestückten Plüschtiger  - "der vielleicht tot oder nur entspannt, ein Fabelwesen oder Trophäe" - nimmt sie nun am Wettbewerb um den Kunstpreis "Betonfuchs" in der Galerie M teil.

Sehr viele KünstlerInnen aus Berlin und ganz Deutschland waren gekommen, manche standen schon 2 Stunden vor Eröffnung vor der Tür, um wie Finja ihre Kunstwerke für das Voting zu präsentieren.

 

GESUNDHEIT

Testzentrum im FFM zu - Lage entspannt sich

12.11.22 Das Testzentrum im Freizeitforum ist seit dem 1. November geschlossen. Insgesamt entspannt sich die Corona-Lage in Berlin. Die Inzidenz sinkt, es gibt weniger C-bedingte Patienten in den Kliniken. Während Berlin noch daran festhält, kippten jetzt die Bundesländer Bayern, Schleswig-Holstein, Baden-Württemberg und Hessen die Isolationspflicht, heißt es in der Tagesschau online. Zitat: "Wir läuten eine neue Phase im Umgang mit der Pandemie ein", erklärte Baden-Württembergs Gesundheitsminister Manne Lucha (Grüne). "Es ist Zeit, den Menschen wieder mehr Eigenverantwortung zu übertragen."

EINZELHANDEL

Der Herbst ist bunt, die Damen-Mode bei K&L auch



11.11.22 Immer mit dem neuesten Modetrend mit geht Frau Loan von K&L Mode, MP 35. In diesem Jahr darf es im Herbst und Winter ruhig bunter zu gehen. Allerdings sollten sich die Farben an den Herbstfarben rot, orange, grün, braun, blau orientieren, im Ton warm und mit leichtem goldenem Schimmer. Zurzeit sehr auserlesen sind die angebotenen Handschuhe und Schals mit Motiven des weltberühmten Wiener Malers Gustav Klim, 1862-1918, der bekannteste Vertreter des Wiener Jugendstils und Gründungspräsident der Wiener Secession. Diese Kollektion eignet sich ganz sicher auch als Weihnachtsgeschenk.    

KUNSTPREIS

Heute ist Kunst-Abgabe für den Betonfuchs 22

11.11.22 Heute ab 10 Uhr können Künstler in der Galerie M alle Kunstwerke abgegeben, die sich den Preiserwerb auf den "Betonfuchs" erhoffen.

Mit einer Preisvergabe erhofft sich die Neue Kunstinitiative NKI ein breiteres Publikum anzusprechen, einzubeziehen und die Kunst zugänglicher zu machen.

Solch eine Preisausschreibung im Kunstbereich in Marzahn gab es bisher noch nie. 

Die Galerie wird heute so viele Werke aufnehmen, bis kein Platz mehr ist. 

POLIZEI

Wahlkreisbüro angegriffen - Staatsschutz ermittelt

10.11.22 Polizeimeldung vom 10.11.2022

In Marzahn beschädigten bislang Unbekannte gestern Nachmittag ein Wahlkreisbüro einer Partei.

Gegen 16.30 Uhr rief eine Mitarbeiterin die Polizei in die Marzahner Promenade, nachdem sie zwei beschädigte Scheiben, eine an der Eingangstür und eine an der Fensterfront, festgestellt hatte.

Die weiteren Ermittlungen wegen Sachbeschädigung dauern an und werden vom Polizeilichen Staatsschutz des Landeskriminalamtes geführt.

BUNTES

Seit gestern steht wieder eine 10 Meter hohe Tanne

 Seit gestern steht wieder eine 10 Meter hohe Tanne auf der Platz vor TEDi.

10.11.22 In 44 Tagen ist Weihnachten.

Die festliche Zeit eingeleitet hat wieder die große Tanne auf dem Platz vor TEDi.

Hier steht sie jetzt zum dritten Mal, gesponsert von degewo.

Obwohl sie auch so in ihrem kraftvollen Grün und wahrlich gut gebaut eine herrliche Erscheinung abgibt, wird sie doch bald geschmückt mit bunten Kugeln und anderem Zierrat.

EINZELHANDEL

Fehler finden - Anzahl schätzen - einfach staunen





09.11.22 18 Tage soll es gedauert haben, bis die 3,80-m-hohe Nachbildung der New Yorker Freiheitsstatue aus 50 000 Legosteinen nachgebaut war.

Das ist auf einem Schildchen an der Figur zu lesen. Seit dem 27. Oktober und noch bin zum 11. November ist die Legoausstellung im Eastgate zu sehen und zu bestaunen

Doch die Besucher des Einkaufscenters können auch aktiv werden.

Zum einen bietet sich ein Suchspiel an, wo sich in den thematischen Ausstellungsvitrinen Fehler-Figuren versteckt haben, die dort nicht hingehören.

Kinder, die mitmachen, erhalten eine Urkunde.

Copyright © 2022 Marzahner-Promenade.berlin
created by 3-w-media.de