WELLNESS

Wieder Schwimmen ohne Zeitfenster und Saunieren 

 Schwimmhalle ohne Zeitfenster und auch die Sauna im FFM wieder nutzbar. 

29.04.22 Die Schwimmhalle im Freizeitforum ist seit dem 19. April wieder regulär geöffnet. Das heißt, es gibt keine Zeitfenster mehr. Auch der Besuch der Sauna ist wieder möglich. Das teilt Synke Altmann, Veranstaltungs- und Vermietungsmanagement des FFM, mit. 

Die Schwimmhalle

steht der Öffentlichkeit an folgenden Tagen mit den unten genannten Öffnungszeiten zur Verfügung:

BUNTES

Die Hexen sind los – in der Galerie M

28.04.22 Wilde Gerüchte und schaurige Mär werden seit Jahrhunderten über Hexen erzählt. Und ein Gerücht besagt, dass alljährlich in der Walpurgisnacht die Hexen in Thale im Harz mit dem Teufel tanzen.

Wie Renate Bause-Bitterlich mitteilt, erzählen Mitglieder der Autorengruppe der NKI und der Gruppe „Wortzauberinnen“ in ihren Gedichten und Geschichten Erdachtes und Erlebtes über Hexen und versuchen den Mythos um diese geheimnisvollen Frauen ein wenig zu entschleiern.

BUNTES

Kiezflohmarkt im DRK-Familiengarten

Kietzflohmarkt am 14. Mai - Einige wenige freie Verkaufsstände gibt es auch noch. Link zur Anmeldung hier

27.04.22 Am Samstag, dem 14. Mai 2022, von 10 bis 15 Uhr verwandelt sich der DRK-Familiengarten in der Sella-Hasse-Str. 19/21 in einen Trödelmarkt.

Die Nachbarinnen und Nachbarn konnten sich für einen Stand anmelden und nun wünschen sich alle einen großen Zulauf und bestes Wetter!

Kaffee, Kuchen und eine Bratwurst wird es aus ehrenamtlicher Organisation des KiezAktiv-Gremiums und unter Leitung der Stadtteilkoordinatorin Swantje Ritter auch geben.

 

M-PROMI

Nachbarschaftsfest und Klang- und Kunst-Promenade

 

26.04.22 Das diesjährige Nachbarschaftsfest findet am 21. Mai 2022 statt. Und auch die im vergangenen Jahr ins Leben gerufene Klang- und Kunst-Promenade ist für dieses Jahr in Vorbereitung. Über den Stand der Dinge will Promenadenmanager Holger Scheibig morgen, 27.04., bei einem neuen Promenadenfrühstück berichten. Dazu lädt er alle Anlieger um 10 Uhr zum Eiscafé La Gondola ein. Gern dürfen weitere Themen zur Promenade eingebracht werden. 

FUN

Geburtstagswoche mit Specials und Highlights

Mehr Informationen hier

25.04.22 American Bowl und Play off im Le Prom lässt es eine Woche so richtig krachen. Grund ist der 23. Geburtstag dieser Sport- und Event-Location. Von heute bis Sonntag, dem 1. Mai, ist jeden Tag richtig was los. 

 Ab heute heißt es LET'S CELEBRATE - MIT SPARE RIBS & BOWLINGSPAS  mit vielen Rabatten als Dank für die Treue der Gäste. Montag ist Spare Ribs Day – all you can eat – für zwei Personen: nur 23 € – 10 € gespart.


BIBLIOTHEK

Kinder ins Netz? Aber sicher! Veranstaltungsreihe bis Juli

24.04.22 Zum Thema "Medien im Familienalltag nutzen" bzw. "Kinder im Netz? Aber sicher" gibt es in der Bezirksbibliothek Mark Twain seit Januar eine Veranstaltungsreihe.

Jeden 2. Dienstag im Monat gibt DigitalCoach Kerstin Butenhoff Eltern Techniken und Werkzeuge in die Hand, ihre Kinder auf dem digitalen Weg gelassen und kompetent zu begleiten. 

Die nächsten Veranstaltungen: 

DIENSTLEISTUNG

 Individuelle Trauerhilfe und Vorsorge - Interview mit Bestatterin Silke Jost

 

youtube

23.04.22 Wussten Sie, dass man Särge und Urnen bemalen kann als Trauerbewältigung und sehr individueller Abschiednahme von den Verstorbenen? Wussten Sie, dass Sie sich vom Fingerabdruck oder Haare des Verstorbenen Schmuck anfertigen lassen können zur ewigen Erinnerung? Wussten Sie, dass Hinterbliebene oft nicht wissen, was sich der Verstorbene zu seiner Beisetzung gewünscht hätte? Das und mehr erfahren Sie in diesem Interview von der Bestatterin Silke Jost, Marzahner Promenade 43.

AUSSTELLUNG

Kunstprojekt Messages: Welche Macht haben Bild und Schrift?

 Seit April 2018 bespielen die KünstlerInnen der NKI sowie nationale und internationale GastkünstlerInnen regelmäßig die Projekträume der Galerie M auf der Marzahner Promenade. Seither wurden 19 stark beachtete Ausstellungen nebst diverser Kulturveranstaltungen in Eigenverantwortung und Kooperation mit dem Kulturamt Marzahn-Hellersdorf organisiert.

21.04.22 "Messages" lautet die neue Ausstellung in der Galerie M, die am kommenden Sonnabend erögffnet wird.

Message ist englisch und bedeutet auf deutsch soviel wie: Meldung, Nachricht, Bericht, Botschaft, Sendung - hat auf jeden Fall etwas mit Kommunikation und Sprache zu tun. 

In einer Pressemitteilung erläutern die Künstler ihr Konzept:

Sprache ist ein starkes Werkzeug, das von Künstlern benutzt wird um direkte Reaktionen und Emotionen hervorzubringen. 

POLIZEIMELDUNG

Kind nach Autounfall seinen Verletzungen erlegen

20.04.22  Aus den Polizeimeldungen der vergangenen Tage:

Das Kind, das am 12. April 2022 bei einem Unfall in Marzahn lebensbedrohlich verletzt worden war, ist am Samstag, 16. April 2022, seinen Verletzungen erlegen.

Bei diesem Verkehrsunfall erlitt ein 11-jähriges Kind zunächst lebensbedrohliche Verletzungen. Nach ersten Erkenntnissen fuhr ein 59-Jähriger gegen 17 Uhr mit einem Audi in der Landsberger Allee in Richtung Märkische Allee.

Kurz vor der Auffahrt zur Märkischen Allee erfasste der Audi das 11-jährige Kind, das die Fahrbahn im Bereich der Fußgängerfurt betrat. Gemäß ersten Zeugenaussagen besteht der Verdacht, die Ampel habe für den Fahrzeugverkehr rotes Licht abgestrahlt.

Das Kind wurde von Rettungskräften der Feuerwehr vor Ort behandelt und umgehend in ein Krankenhaus gebracht.

 

BUNTES

Castingshow für „Lenßen übernimmt“ im Eastgate Berlin

Es werden Talente gesucht.

19.04.22  “Habe ich das Zeug, vor einer Kamera zu stehen?” Das fragen sich viele insgeheim.

Dabei schlummert in so manchem vielleicht ein Talent, worauf die Macher der TV-Shows und Serien schon lange warten. 

Ob sie sich tatsächlich eignen, können sie am 22. und 23. April 2022 zwischen 14:00-19:00 Uhr iEastgate Berlin vor den Augen professioneller Talent-Scouts der UFA Base unter Beweis stellen.

Das Casting eignet sich perfekt, um sich auszuprobieren und sein Talent zu zeigen. 

Die UFA Base sucht neue Gesichter für TV-Formate: Beispielsweise Darsteller:innen mit und ohne Schauspielerfahrung für Lenßen übernimmt (Sat1):

In jeder Folge hilft TV-Anwalt Ingo Lenßen seinen Klient:innen aus Notsituationen.

 

OSTERN

Ostera – Im Tale grünet Hoffnungsglück 











Ein Osterspaziergang über die Promenade bietet sich an und es gibt Schönes zu entdecken. Viele Anlieger, Geschäftsinhaber und Dienstleister, bepflanzten schon ihre Blumenkästen liebevoll. Es wird gebeten, selbige nicht als Papierkorb, Aschenbecher oder zu Selbstbedienung zu benutzen. Schade, dass man das noch dazu schreiben muss.  

17/18.04.22 Die Tradition des Osterfestes stammt ursprünglich von den alten Ostara-Bräuchen in der Zeit des Matriarchat, der Großen Göttin (ab 10’000 bis in die Bronzezeit um 1400 v.u.Z.).

Der Name „Ostara“ stammt möglicherweise vom lateinischen Wort „Aurora“, was „Morgenröte“ bedeutet.

Die griechische Göttin der Morgenröte oder auch Frühlingsgöttin steht sinnbildlich für das Wiedererwachen der Natur und dem Beginn neuen Lebens.

 

 

OSTERN

Aufbruch – 5. Marzahn-Hellersdorfer Osterweg

In Vorbereitung des Osterwegs am Ostermontag füllte Martina Polizzi, Leiterin des Stadtteilzentrums der Volkssolidarität in der MP 38, Osterkörbe mit gekochten Eiern, die alle einen hübschen Eierwärmer verpasst bekamen.

16.04.22 Zum 5. Mal treffen sich InteressentInnen am Ostermontag zum Osterweg.

Initiiert wird diese Aktion vom „Bündnis für Demokratie und Toleranz am Ort der Vielfalt Marzahn-Hellersdorf“ in Kooperation mit den Anliegerkirchen.

Treffpunkt und Start ist um 10.30 Uhr an der Russisch-Orthodoxen Kirche, Allee der Kosmonauten 184.

Die Begrüßungsansprache hält Erzpriester Petr Pacholkow. An der Marzahner Mühle spricht die stellvertretende Bürgermeisterin Nadja Zivkovic zu den TeilnehmerInnen, bevor es weitergeht zur Katholischen Kirche, wo sie von Wolfram Hülsemann und Pater Wilhelm Streenken empfangen werden.

SOZIALES

Aktionsfonds Partnerschaft für Demokratie Marzahn 2022

15.04.22 Die FreiwilligenAgentur Marzahn-Hellersdorf ruft Bürger:innen jeden Alters, Initiativen und freie Träger dazu auf, sich mit kreativen Projektideen für Toleranz, Solidarität und Demokratie einzusetzen.

Damit soll ein deutliches Zeichen gegen Phänomene Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit, Diskriminierung und Ausgrenzung gesetzt werden

Die Projekte können mit bis zu 600 Euro gefördert werden und sind in der Großregion Marzahn (inklusive Biesdorf) umzusetzen

Für Bürger:innen und Initiativen, die erste Ideen entwickelt haben, aber beim Ausfüllen des Projektantrages unterstützt und beraten werden möchten, bietet die FreiwilligenAgentur einen Workshop „Von der Idee zum Antrag an.

 

Copyright © 2022 Marzahner-Promenade.berlin
created by 3-w-media.de